Home » Thema

Sanierungsstau auf Leipzigs Straßen

Donnerstag, 16. Dezember 2010
Schlagloch

Straßenschäden im gesamten GebietDer Stau im Bereich der Straßensanierung beträgt 600 Mio. Euro. Dies antwortete die Leipziger Stadtverwaltung heute auf eine Anfrage der FDP-Fraktion. Diese Summe müsse aufgewandt werden, um die Straßen mit einem Zustand der Noten 4 bis 6 mindestens auf einen Zustand mit der Schulnote 3 zu bringen.

„ Die Summe wird zukünftig eher größer als kleiner. Hinzu kommt der Sanierungsstau bei Brücken, Schulen und Kitas – zusammen weit jenseits der Milliardengrenze. Das ist eine riesige Hypothek für unsere Kinder und Enkel“, kommentierte RENÉ HOBUSCH, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP und Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau, die Antwort der Stadtverwaltung, und schlug ein gemeinsames Vorgehen von Stadtrat und Verwaltung vor: „Es ist höchste Zeit, dass sich Verwaltung und Stadtrat an einen Tisch setzen und nach dauerhaften Lösungen suchen. Das geht nur miteinander und mit langem Atem. Aussitzen ist keine Lösung. Hier ist  Beigeordneter zur Nedden gefordert, auf die Fraktionen zuzugehen.“

Die Anfrage sowie die Antwort dazu finden Sie hier.

Im Zuge der Beratungen des Haushaltes 2011 haben wir die Erhöhung der Mittel für die Unterhaltung von Straßen und Fußwegen beantragt.

Tags: ,