Home » Archive by Tags

Die Artikel getaggt mit: Lindenau

Wer A wie Anbindung ruft, muss sich nicht wundern, wenn von ihm B wie Bezahlen gefordert wird.

Donnerstag, 18. Juli 2013 | Kommentare deaktiviert

Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat, René Hobusch, kritisiert Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (LINKE) aufgrund seiner Äußerungen zum Beschluss der Potentialanalyse Saale-Elster-Kanal scharf. Dieser hatte den Beschluss im Zuge eines Vorort-Termins am Lindenauer Hafen als “Arbeitsauftrag” bezeichnet.
“Der Beschluss gliedert …

Eine Linksfraktion, zwei Meinungen

Mittwoch, 30. März 2011 | Kommentare deaktiviert

Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat René Hobusch hat die Pressemitteilungen der Linksfraktion vom gestrigen Tage mit Amüsement aufgenommen: “Linkspartei-Stadtrat Schlegel will an den Hafenprojekten in Leipzig festhalten. Sein Fraktionskollege Herrmann will am gleichen Tage ‘weg von großen …

FDP-Fraktion lehnt Vorlage zum Lindenauer Hafen ab!

Mittwoch, 16. Juni 2010 | Kommentare deaktiviert

In der heutigen Ratsversammlung hat die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat die 2. Rahmenvorlage zur Entwicklung des Lindenauer Hafens entgegen der Mehrheit abgelehnt. “Es kann nicht sein, dass wir über unserer Straßen holpern und über Wege stolpern, es in unsere Schulen …

FDP-Fraktion wird Bebauungsplan “Stadtteilzentrum Lindenauer Markt” zustimmen

Donnerstag, 15. April 2010 |

Die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat wird dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 286 “Stadtteilzentrum Lindenauer Markt” in der Ratsversammlung am 21.04.2010 zustimmen. Hierzu veröffentlichte die Fraktion folgende Stellungnahme:
Vorbemerkung:

Mit Beschluss der Drucksache IV/2266 (Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 286 “Stadtteilzentrum Lindenauer Markt” [...] 1. Aufstellungsbeschluss, …

Standpunkt zum Bau eines Einkaufszentrums am Lindenauer Markt

Dienstag, 13. April 2010 | Kommentare deaktiviert
Lindenauer Markt

Zum Bau eines Einkaufszentrums am Lindenauer Markt haben uns zahlreiche Bürgeranfragen und –meinungen erreicht. Wir haben mit den Leipzigerinnen und Leipzigern, mit Anwohnern, mit der Stadtverwaltung und mit dem Investor unzählige Telefonate und Gespräche geführt. Nach einer langen und ausführlichen Diskussion haben wir uns entschieden, der Vorlage der Stadtverwaltung und damit dem Bau des Einkaufszentrums zuzustimmen. Mit diesem Standpunkt möchten wir Ihnen erläutern, warum wir dies tun.