Home » Archive by Tags

Die Artikel getaggt mit: Freie Szene

Stadtrat ohne gemeinsame Vision für eine echte Weiterentwicklung der Eigenbetriebe Kultur

Mittwoch, 12. Februar 2014 |
Reik Hesselbarth

Zur heutigen Entscheidung des Stadtrates zur Struktur der Eigenbetriebe Kultur äußert sich Reik Hesselbarth, Fraktionsvorsitzender der FDP im Leipziger Stadtrat, ernüchtert: “Die traurige Botschaft, die wir heute mitnehmen: Verwalten statt gestalten, keine Strukturanpassungen bis 2020! Und der Stadtrat trägt den …

Struktur der Eigenbetriebe Kultur anpassen!

Montag, 10. Februar 2014 |

Die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat hat neuerlich eine Anpassung der Struktur der kommunalen Eigenbetriebe im Kulturbereich gefordert. Die Liberalen schlagen dafür eine Zusammenlegung der Verwaltungen von Oper und Schauspiel sowie perspektivisch eine Verlagerung des Bereichs Operette an das Opernhaus am …

MuKo ins Opernhaus, Theaterhaus West in die MuKo

Freitag, 12. April 2013 | Kommentare deaktiviert

Die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat bringt für das sogenannte “Theaterhaus im Westen” das Haus Dreilinden ist Spiel, in dem derzeit die Musikalische Komödie untergebracht ist. Das “Theaterhaus im Westen” ist der Arbeitstitel für eine gemeinsame Spielstätte von Lofft, Schaubühne Lindenfels, …

Aktuell keine Mehrheit für Faber-Vorschlag zur Finanzierung der Freien Szene Kultur

Dienstag, 22. Mai 2012 | Kommentare deaktiviert

Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat Reik Hesselbarth hat den Beschlussvorschlag von Kulturbürgermeister Faber zur Umsetzung des Finanzierungsanteils für die Freie Szene scharf kritisiert: “Mit dem Haushalt 2013 sollte die Freie Szene 5 Prozent des Kulturetats erhalten. Dies hat …

Forderungen nach Mehrausgaben in Millionenhöhe für die Eigenbetriebe Kultur unehrlich und nicht seriös

Sonntag, 29. April 2012 | Kommentare deaktiviert

Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat Reik Hesselbarth hat Forderungen nach Mehrausgaben für die städtischen Eigenbetriebe Kultur als “unehrlich und nicht seriös” bezeichnet. Eine entsprechende Ankündigung kam von Oberbürgermeister Burkhard Jung, der rund 4,6 Millionen Euro mehr für die …

Zustimmung zu den Wirtschaftsplänen der Eigenbetriebe Kultur nur mit teils erheblichen Bedenken

Mittwoch, 22. Juni 2011 | Kommentare deaktiviert

In der heutige Ratsversammlung der Stadt Leipzig wurde über die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe Kultur abgestimmt. Die FDP-Fraktion stimmt den Plänen trotz teils erheblicher Bedenken zu. In seiner Rede im Stadtrat begründete der Fraktionsvorsitzende Reik Hesselbarth den Standpunkt seiner Fraktion:
 
Sehr geehrter …