Home » Pressemitteilungen

Zur Leipziger Freiheit gehört auch Religionsfreiheit

Sonntag, 17. November 2013 Ein Kommentar

Leipzigs FDP-Vorsitzender Holger Krahmer und der FDP-Fraktionsvorsitzende im Leipziger Stadtrat, Reik Hesselbarth, rufen zur Verteidigung der Religionsfreiheit auf.

Die Vorgänge der vergangenen Tage am geplanten Moscheebau in Leipzig-Gohlis haben abgesehen von der strafrechtlichen Relevanz eine hässliche Fratze der Intoleranz gegenüber Religionsgemeinschaften offenbart, der jeder Demokrat entschlossen entgegen treten sollte.

“Für jede Religionsgemeinschaft, die auf dem Boden des Grundgesetzes steht, ist Platz in Deutschland und damit auch in Leipzig”, erklären Krahmer und Hesselbarth.

“Leipzig wirbt mit ‘Leipziger Freiheit’. Wir müssen deutlich machen, dass dazu auch die Religionsfreiheit gehört. Leider ist der Umgang mit dem Islam geprägt von Vorurteilen, Halbwissen und daraus rührenden Emotionen. Religion ist Privatsache. Es ist aber höchste Zeit, mehr Aufklärungsarbeit zu leisten. Wir können nicht ignorieren, dass der Islam die größte Religionsgemeinschaft der Welt ist. Wir sollten uns deshalb mit ihm auseinandersetzen anstatt ihn auszugrenzen. Auch sollten uns gerade die liberalen und reformorientierten islamischen Gemeinden sehr willkommen sein, zu der die Ahmadiyya Muslim Jamaat gehört, die in Leipzig eine Moscheé bauen will”, so Krahmer und Hesselbarth weiter.

“Das Verfahren zur Genehmigung des Baus sollte nach den üblichen rechtsstaatlichen Verfahren durchgeführt werden. Keinesfalls sollte das Baurecht zur Verhinderung einer von manchem ungeliebten Religionsgemeinschaft missbraucht werden. Es muss sichergestellt werden, dass in dem Verfahren die gleichen Maßstäbe angesetzt werden, wie bei Bauvorhaben von der christlichen oder jüdischen Religionsgemeinschaften.”

Tags: ,

Ein Kommentar »

  • bockwind sagt:

    Das ist genau richtig!
    Denkt immer daran, dass Leipzig seinen Charme und (leider aktuell etwas angekratzte) Weltoffenheit durch internationale Messen hat – und das schon seit dem Mittelalter!!
    Es gab hier mal ein aufgeklärtes Bürgertum. Da müssen wir auch wieder hinkommen, es muss nur noch modernisiert werden !!!

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.