Home » Pressemitteilungen

Rechnungshofbericht bringt Licht ins Tunneldunkel

Mittwoch, 6. April 2011

Zum heute vorgelegten Bericht des Landesrechnungshofes zum Citytunnel erklärte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat Reik Hesselbarth:

“Der Rechnungshofbericht bringt endlich Licht ins Tunneldunkel. Bezeichnend ist, dass es erst der FDP-Regierungsbeteilung und der Verantwortung für den Bereich Verkehr durch FDP-Verkehrsminister Sven Morlok bedurfte, um diesen Schritt zu gehen. Warum sein SPD-Vorgänger Thomas Jurk während seiner fünfjährigen Amtszeit nicht auf die Idee kam, die Rechnungsprüfer einzuschalten, ist mit gesundem Menschenverstand nicht zu erklären. Gerade vor dem Hintergrund immer knapper werdender Haushaltsmittel sollte der Schritt von Sven Morlok Schule machen: Kostensteigerungen gehören grundsätzlich auf den Prüfstand. Nur so lassen sich finanzielle Folgen wie beim Citytunnel verhindern.

Es ist nun an der Zeit, den Blick auch auf die Chancen des Tunnels für die Stadt Leipzig und für Mitteldeutschland zu richten. So werden durch eine Verkürzung der Reisezeiten und eine bessere Anbindung der gesamten Regionen an die Stadt Leipzig mehr als 320.000 Pkw-Kilometern täglich eingespart. Hinzu kommt die bessere Erreichbarkeit von Nahzielen wie Flughafen, Neuer Messe und Medienzentrum.”

Tags: , , ,