Home » Pressemitteilungen

Schenker-Ansiedlung zeigt Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung

Freitag, 11. Februar 2011

Die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat heißt DB Schenker Logistics in der Messestadt willkommen. “Die Ansiedlung des Unternehmens ist nach der Sicherung des Verbleibs der Energiebörse EEX und des angekündigten Umzugs der SAB von Dresden nach Leipzig das dritte positive Signal für unsere Stadt innerhalb von wenigen Wochen”, kommentierte der Fraktionsvorsitzende der Liberale Reik Hesselbarth die Entscheidung des Unternehmens und ergänzte: “Diese Stärkung des Logistik- und Automotive-Standort Leipzig bedeutet für etwa 600 Menschen aus unserer Stadt und der Region eine berufliche Perspektive. Das zeigt, wozu Wirtschaftsförderung in der Lage ist. Der Oberbürgermeister muss umsteuern: Das Werben um Unternehmensansiedlungen muss Vorrang haben vor freiwilligen Sozialleistungen, die Armut alimentieren. Die Förderung des Ersten Arbeitsmarktes muss Vorrang haben vor massiver Subventionierung von Beschäftigungsförderungsmaßnahmen. Die Arbeitsuchenden in unserer Stadt erhalten eine neue Perspektive durch eine reguläre, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und nicht durch Bürgerarbeit und das Sozialticket.”

Tags: , , ,