Home » Pressemitteilungen

FDP erfolgreich: Leipzig informiert zukünftig über Ehrenbürger

Donnerstag, 16. September 2010

In der Ratsversammlung der Stadt Leipzig setzte sich die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat mit ihrem Antrag zu Informationen über die Ehrenbürger der Messestadt durch. Die Stadträte votierten einstimmig für den Vorschlag der Liberalen. Danach soll die im “Leipziger Kalender 2004″ enthaltene Zusammenstellung der Ehrenbürger einschließlich der thematischen Einführung nach jeweils aktuellem Stand auf leipzig.de verfügbar gemacht werden.

“Damit leistet die Stadt einen wichtigen Beitrag zur Begleitung ihrer eigenen Geschichte”, so der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende RENÉ HOBUSCH, “denn viele Ehrenbürger sind kaum oder gar nicht bekannt. Selbst bei Wikipedia gibt es zu einigen keinen Eintrag. Daher ist die Online-Publikation eine sinnvolle Ergänzung zur kürzlich enthüllten Ehrentafel in der Wandelhalle vor dem Ratsplenarsaal.”

Bei der Erarbeitung der Informationsschrift erhalten auch die Ortschaftsräte die Gelegenheit, ihre Ehrenbürger nachzubenennen. “In den ehemals selbstständigen Gemeinde sind teils ebenfalls Menschen zu Ehrenbürgern ernannt worden. Auch diese sollen veröffentlich werden. So bewahren wir die Geschichte der Ortschaften als Teil der Geschichte der Stadt Leipzig”, so HOBUSCH weiter und ergänzt: “Darüber hinaus freuen wir uns, dass Bürgermeister Müller zugesagt hat, auch über die aberkannten Ehrenbürgerwürden zu informieren. Für uns gehören auch die dunklen Kapitel zur Gesamtgeschichte unserer Stadt. Damit sollten wir zwar kritisch aber dennoch offen umgehen.”

Tags: