Home » Haushalt2012, Haushaltsanträge 2012

Potential- und Machbarkeitsanalyse für Quartiersgaragen

Freitag, 28. Oktober 2011

Potential- und Machbarkeitsanalyse für Quartiersgaragen

HHP/ A101

Für eine Potential- und Machbarkeitsanalyse für Quartiersgaragen in Vierteln mit hohem Parkdruck werden ämterübergreifend 15.000 Euro im Haushalt eingestellt. Die Analyse wird dem Stadtrat im ersten Halbjahr 2012 vorgelegt. Die Federführung obliegt dem Verkehrs- und Tiefbauamt.

Begründung:

 

In einigen Stadtteilen herrscht ein hoher Parkdruck. Dieser führt nachhaltig zu Spannungen zwischen den Verkehrsteilnehmern. Um die Situation zu entspannen, ist in den betreffenden Vierteln die Idee von Quartiersgaragen zu prüfen und die entsprechende Analyse dem Stadtrat vorzulegen. Ausgehend von den Ergebnissen lassen sich dann weitere Maßnahmen ableiten und bspw. in die Fortschreibung des STEP Verkehr und Öffentlicher Raum im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes und der Betrachtung aller Arten von Verkehr – inkl. des ruhenden – aufnehmen.

Deckungsquelle:

Wir verweisen auf die von uns vorgelegten Einsparvorschläge als Deckungsquellen.

Tags: , , , ,