Home » Haushaltsanträge 2013

Sonderprogramm “Bordsteinabsenkung in Kreuzungsbereichen” einrichten

Mittwoch, 24. Oktober 2012

HHP/ A104

Für ein Sonderprogramm „Bordsteinabsenkung in Kreuzungsbereichen“ werden zusätzliche Mittel i.H.v. 50.000 Euro im Bereich der Unterhaltung Fußwege eingestellt.

Die Mittel sind zweckgebunden für die Absenkungen von Bordsteinen in Kreuzungsbereichen zu nutzen.

 Begründung:

 

An zahlreichen Kreuzungen und Einmündungen – insbesondere an Nebenstraßen – sind die Bordsteine nicht abgesenkt. Dies führt dazu, dass gerade Menschen mit Rollstuhl oder Rollator sowie mit Kinderwagen eine Querung der Straße erschwert wird.

Insbesondere in Straßenbereichen, die von diesen Menschen verstärkt frequentiert werden (bspw. Wege zu öffentlichen Parks), sollte daher dafür gesorgt werden, dass die Zuwegung weitestgehend barrierefrei gestaltet ist. Hierzu gehören auch abgesenkte Bordsteine.

Deckungsquelle:

 Wir verweisen auf die von uns vorgelegten Einsparvorschläge als Deckungsquellen.

Tags: , , ,