Home » CSD

CSD

Direkt zu: Begrüßung | Überzeugung | Konkret | Links | Kontakt | Soziale Netzwerke

Aktuell: 01.07.2011 – Bundestag beschließt Gleichstellung von Lebenspartnern im Beamtenrecht

Herzlich Willkommen auf dem Leipziger CSD,

Reik Hesselbarth

unter dem Motto „Homophobie ist heilbar“ setzen Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender ein wichtiges gesellschaftliches und politisches Zeichen gegen Diskriminierung gerade im Alltag. Nach wie vor ist die Forderung nach vollständiger Gleichberechtigung aller Lebensweisen nicht vollständig umgesetzt.

Gerade wir Liberalen bedauern diese Realität ganz ausdrücklich. Nach unserer Überzeugung sind alle Menschen originär frei. Dies darf nur eingeschränkt werden, wenn individuelle Freiheiten die Freiheit anderer angreift. Gerade in einer aufgeklärten, vielfältigen, bunten Gesellschaft, die von ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen und unzähligen Lebenskonzepten gekennzeichnet ist, darf es nicht sein, dass Menschen für die Wahl ihres eigenen Lebensentwurfes kämpfen müssen. Dass diese Einschränkungen nicht in Kauf genommen werden, dafür steht auch der CSD in Leipzig.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche CSD-Woche in unserer Stadt und setzen mit dieser Seite selbst ein Zeichen.

Ihr Reik Hesselbarth
Vorsitzender der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat





Überzeugung

„Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt“

Dieses Prinzip aus dem Grundgesetz ist die wohl wichtigste Leitlinie für Liberale. Wir verstehen dies jedoch als originäre Querschnittsaufgabe, die sich durch alle Politikbereiche ziehen muss. Echte Gleichstellung muss gelebt und nicht nur gefordert werden. Initiativen zum Abbau von Diskriminierung ohne Frage wichtig. Dennoch bleibt die Hauptaufgabe für Politik, dass unterschiedliche Lebensentwürfe ganz selbstverständlich in der Gestaltung unserer Stadt berücksichtigt werden. Unser großes Ziel ist es, dass wir über Gleichstellung nicht mehr reden müssen, weil sie Alltag geworden ist.





Konkret

Die Politik setzt nach unserem Verständnis Rahmenbedingungen, an denen sich die Menschen orientieren. Viele Bereiche betreffen Bundesrecht. Hier haben wir die vollständige Gleichstellung eingetragener Lebenspartner bei Erbschaftssteuer und Grunderwerbssteuer durchgesetzt und eingetragene Lebenspartnerschaften auch bei der Reform des BAföGs berücksichtigt. Auf nationaler wie auf internationaler Ebene gehen wir gegen Homophobie vor. Ein wichtiges Zeichen für gelebte Gleichstellung auf allen Ebenen ist es, dass – egal wie man über sie persönlich denkt – in unserem Land eine Frau Regierungschefin, ein in Vietnam Geborener Vizekanzler und ein bekennender Homosexueller Außenminister werden kann.

Wir sind davon überzeugt, dass das Streben jedes Einzelnen nach Glück auch für die Gesamtheit die besten Ergebnisse gewährleistet. Dabei wollen wir allen Menschen helfen – unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Sprache, Heimat, Herkunft, Glauben, Weltanschauung und eben auch unabhängig der sexuellen Orientierung und der Wahl von Lebensentwürfen.





Links

Plattform zu den CSD: www.csd-liberal.de

Liberale Schwule und Lesben: www.lisl-deutschland.de

FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag: www.fdp-fraktion.de

FDP-Bundesverband: www.fdp-bundesverband.de

CSD Leipzig: www.csd-leipzig.de





Kontakt

Sie haben Fragen zu bestimmten Politikbereichen – auch unabhängig vom CSD? Nur zu:

FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat
Martin-Luther-Ring 4-6
04109 Leipzig

Telefon: (0341) 123-2187 und –2188
Fax: (0341) 123-2186
E-Mail: info /ät/ fdp-fraktion-leipzig.de

Natürlich können Sie für eine Nachricht auch das Kontaktformular auf dieser Seite nutzen.





In Sozialen Netzwerken

Treffen Sie uns bei Facebook