Home » Anträge

Mediationsverfahren zwischen Veranstalter der Classic Open und den Anwohnern

Mittwoch, 18. April 2012

[Antrag V/A 297 | Status: zurückgezogen, da lt. Aussage der Verwaltung bereits Verwaltungshandeln]

 

Beschlussvorschlag:

Die Stadt Leipzig initiiert ein Mediationsverfahren zwischen den Anwohnern der Innenstadt und dem Veranstalter der Classic Open mit dem Ziel des Interessensausgleiches und zur Verhinderung eines Rechtsstreites.

 

Begründung:

Die Fronten zwischen dem Veranstalter der Classic Open und Anwohnervertretern verhärten sich mehr und mehr. Auf der einen Seite steht das Bestreben die Veranstaltung – ggf. unter zeitlicher Ausweitung – auf dem Markt fortzuführen. Auf der anderen Seite stehen der Wunsch der Anwohner, die Veranstaltung einzuschränken. Jüngst wurden Äußerungen bekannt, nach denen es bei ausbleibendem Einvernehmen eine gerichtliche Klärung geben könnte. Dies kann nicht Ziel sein, weswegen ein Mediationsverfahren ein sinnvoller Weg sein kann um zu einer Einigung der beiden Parteien zu kommen.

 

Tags: ,