Home » Anträge, Beschlüsse

Facebook-Page einrichten & Web2.0-Nutzungskonzept erstellen

Dienstag, 5. April 2011

[Beschluss-Nr.: RBV-743/11]

  1. Die Stadt Leipzig richtet auf dem Online-Portal Facebook eine eigene Seite (Page) mit dem Titel „Leipzig“ ein.

Ursprünglicher Antrag:

  1. Die Stadt Leipzig richtet auf dem Online-Portal Facebook eine eigene Seite (Page) mit dem Titel „Leipzig“ ein.
  2. Die Stadt Leipzig oder ein von ihr beauftragtes Unternehmen erstellt kurzfristig ein Konzept zur zukünftigen Nutzung von Web2.0-Kanäle (Facebook-Page, Twitterkanals @StadtLeipzig u.a.) und informiert den Stadtrat darüber.

Begründung:
Aktuell ist die Stadt Leipzig mit einer eigenen, offiziellen Seite (Page) nicht präsent. Der unter dem Namen „Leipzig“ zu findende Auftritt wird von einer Privatperson betrieben und hat aktuell gut 23.000 sog. Fans. Da die Nutzung von Facebook keine Kosten (außer Aufwand für die Pflege) verursacht, sollte die Leipzig diese Möglichkeit der Eigenwerbung nutzen. Gleichzeitig sollte für die Nutzung aller Web2.0-Kanäle ein Nutzungskonzept erstellt werden. Bereits heute ist die Stadt auf dem Kurznachrichtendienst Twitter präsent. Hierüber werden jedoch nur die Pressemitteilungen der Stadt als Link auf leipzig.de publiziert.

Hinweis: Der Beschlusspunkt 2 wurde nicht zur Abstimmung gestellt, da die Verwaltung mitteilte, dass ein solches Konzept bereits in der Erarbeitung sei (damit Verwaltungshandeln) und im 4. Quartal 2011 vorgelegt werden würde.

Tags: ,