Home » Anträge

Doppelhaushalt 2017/18, Senkung der Grundsteuer

Freitag, 4. November 2016

Absenkung der Grundsteuer und Entlastung der Leipziger um 30 Mio. Euro in den Jahren 2017 und 2018

 

Beschlussvorschlag:

Der Hebesatz für die Grundsteuer B wird in den Haushaltsjahren 2017 und 2018 in zwei Stufen zu je 50 Punkten um insgesamt 100 Punkte abgesenkt.

In § 5 der Haushaltssatzung 2017 wird die Zahl 650 v.H. durch 600 v. H. ersetzt.

In § 5 der Haushaltssatzung 2018 wird die Zahl 650 v.H. durch 550 v. H. ersetzt.

 

Begründung:

„Einnahmen auf höchstem Niveau – Leipzig geht es gut !“ so die Aussage von Bürgermeister Bonew bei der Einbringung des Haushaltes am 16.09.2016.

Daher ist es an der Zeit, die Leipzigerinnen und Leipziger von der Belastung der Grundsteuererhöhung im Jahr 2011 zu befreien.