Home » Anfragen

Unterhaltung Fußwege: Verwendung der vom Stadtrat bewilligten Etaterhöhung

Mittwoch, 14. September 2011

[Anfrage: V/F 456]

Auf Initiative der FDP-Fraktion wurden die Mittel für die Unterhaltung der Fußwege im Zuge der Beratungen des Haushaltes 2011 verdoppelt.

Hierzu fragen wir:

Welche Unterhaltungsmaßnahmen konnten dadurch zusätzlich zu den ursprünglich für 2011 geplanten durchgeführt werden bzw. welche Maßnahmen werden bis zum Jahresende noch durchgeführt? Wie hoch waren dafür jeweils die eingesetzten Mittel?



Die Anfrage wurde zur Ratsversammlung am 12.10.2011 beantwortet.

 

Bürgermeister zur Nedden legt dar, aufgrund der Etaterhöhung der Haushaltsstelle Unterhaltung Fußwege um 37.000 € gegenüber dem ursprünglich geplanten Haushaltsansatz hätten im Rahmen der Straßenunterhaltung zusätzlich zur operativen Schadensbeseitigung einige Gehwegabschnitte instand gesetzt werden können. Diese zusätzliche Maßnahmen seien: Crednerstraße mit 10.000 € Baukosten, Theklaer Straße mit 8.500 € Baukosten, Virchowstraße mit 7.500 € Baukosten, Querstraße mit 7.900 € Baukosten. Ludwigsburger Straße mit 2.500 € Baukosten und Kolpingweg mit 980 € Baukosten.

Tags: , , , ,