Home » Anfragen

Kennzeichnung von Schutzzonen für den Radverkehr (Radfahrstreifen)

Mittwoch, 17. April 2013

[Anfrage V/F 840]

Seit dem 1. April 2013 gelten verschiedene neue Regelungen in der Straßenverkehrsordnung.

Hierzu gehört auch, dass die Schutzzonen für den Radverkehr – umgangssprachlich: Radfahrstreifen – nunmehr in regelmäßigen Abständen durch das Sinnbild „Radverkehr“ gekennzeichnet sein müssen.

Hierzu fragen wir:

  1. In welchem Umfang sind die Radfahrstreifen in Leipzig bereits mit dem Sinnbild im Sinne der StVO gekennzeichnet?
  2. Sofern noch nicht alle Radfahrstreifen gekennzeichnet sind: Bis wann werden die Kennzeichnungsarbeiten abgeschlossen sein?

[Die Beantwortung erfolgte im Zuge der Ratsversammlung am 15.05.2013 durch Bürgermeister Martin zur Nedden]

Bürgermeister zur Nedden antwortet, in Leipzig würden grundsätzlich alle Schutzstreifen für den Radverkehr mit Pictogrammen für den Radverkehr gekennzeichnet. Kennzeichnungsarbeiten seien in Einzelfällen von Zeit zu Zeit erforderlich, so aktuell in der Straße des 18. Oktober, wo die Zeichen aufgefrischt würden.

Tags: