Home » Anfragen

Garagen im Besitz der Stadt Leipzig

Donnerstag, 4. November 2010

[Anfrage V/F 254]

Die Stadt Leipzig ist im Besitz zahlreicher Garagen, die in der Regel an Privatpersonen vermietet sind. Vor diesem Hintergrund fragen wir:

  1. Wie viele Garagen sind im Besitz der Stadt Leipzig? Wie viele davon sind grundsätzlich vermietbar sowie tatsächlich vermietet?
  2. Wie hoch sind die gesamten monatlichen Mieteinnahmen sowie die monatliche Durchschnittsmiete pro Garage?

Schriftliche Antwort (ohne Datum):

zu 1.:

Im Besitz der Stadt Leipzig waren Ende 2009 ca. 11.220Garagen, welche sich überwiegend (etwa 99 %) in der Zuständigkeit des Liegenschaftsamtes befinden. Davon sind etwa 11.100 Garagen vermietet, sowie etwa 120 Garagen leer. 228 Garagengebäude befinden sich im Eigentum der Stadt Leipzig. Bei den übrigen knapp11.000 Garagen stellt die Stadt Leipzig den Grund und Boden zur Verfügung, auf welchem die Garage durch den privaten Garagenbesitzer errichtet wurde.

zu 2.:

Die Garagenmietverträge enthalten eine jährliche Pflicht zur Mietzinszahlung. Der durchschnittliche jährliche Mietzins beträgt 122 € pro Jahr. In den Fällen, in denen aufgrund der Beendigung des von vor 1990 datierenden Nutzungsvertrages die Garage in das Eigentum der Stadt Leipzig gefallen ist, wird je nach Lage des Grundstückes, sowie nach baulichem Zustand des Garagenbauwerkes ein monatlicher Mietzins von durchschnittlich 25 €, dass heißt ein jährlicher Mietzins von durchschnittlich 300 € erhoben. Die gesamten jährlichen Mieteinnahmen betragen demzufolge ca. 1,4 Mio. €.

Tags: , ,