Home » Anfragen

Bilanz von meinkitaplatz-leipzig.de im Jahr 2011

Montag, 19. Dezember 2011

[Anfrage V/F499]

Seit geraumer Zeit setzt die Stadt Leipzig mit dem Eltern-Portal www.meinkitaplatz-leipzig.de auf eine Online-Lösung als Ergänzung zur herkömmlichen Reservierung von Kita-Plätzen. Entsprechend der Antwort auf unsere Anfrage V/F 161 wurden für die Erstellung ein Betrag in Höhe von 129.950 Euro ausgegeben (Softwareentwicklungskosten 48.500 €, Hardwarekosten 18.450 €, Lizenzkosten 44.000 €, Kosten für Installation der Software 5.000 €, Kosten für Schulung des Personals 14.000 €). Nach Abzug der durch den Kooperationspartner Stadtwerke Leipzig GmbH gesponserten Summe von insgesamt 60.000 € zwischen 2007 und 2009 verbleibt ein Eigenanteil der Stadt Leipzig in Höhe von insgesamt 69.950 € für die Jahre 2007 bis 2009. Ab 2010 entstehen für die Stadt Leipzig jährliche Betreibungskosten i.H.v. 20.450 Euro.

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

  1. Wie viele Kita-Plätze wurden im Jahr 2011 neu vergeben:
    a.      insgesamt
    b.      an Kinder ab vollendetem 3. Lebensjahr
    c.      an Kinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr (U3)
    _ i.      insgesamt
    _ ii.      in Kindertagesstätten
    _ iii.      bei Kindertagespflegepersonen
  2. Wie hoch war der jeweilige prozentuale Anteil aller unter 1. genannten Plätze, deren Vermittlung über das Online-Portal zustande kam?
  3. Wie hoch waren die Betreibungskosten für das Online-Portal im Jahr 2011 und mit welchen Betreibungskosten rechnet die Stadt Leipzig im Jahr 2012? Wofür wurden bzw. werden diese eingesetzt?

Die Beantwortung der Frage erfolgte in der Ratsversammlung vom 25.01.2012 durch Bürgermeister Fabian:
Bürgermeister Prof. Dr. Fabian trägt vor, eine Statistik zur Neuvergabe von Plätzen werde nicht erhoben. Allerdings zeige die Statistik der belegten Plätze, dass am 31. Dezember 2011 in Leipziger Kindertagesstätten 1.283 Kinder und in der Tagespflege 44 Kinder mehr betreut worden seien als zum selben Stichtag des Vorjahres. Im Bereich Krippe seien 95 Kinder, im Bereich Kindergarten 640 Kinder und im Bereich Horte 548 Kinder mehr betreut worden.

Die vorliegenden Daten ließen eine Berechnung des relativen Anteils nicht zu. Gleichwohl könne festgestellt werden, dass im Jahr 2011 292 Reservierungen im Online-Portal in Verträge mit Kindertagesstätten überführt worden seien.

Die Kosten für den Betrieb der Software beliefen sich für die Jahre 2011 und 2012 auf jeweils 15.656,64 € brutto. Der größte Teil dieser Kosten falle für die Softwarepflege des Moduls Vertragsverwaltung an. Zurzeit würden ca. 20.000 Betreuungsverträge in 197 Kitas über dieses Modul verwaltet. Die restlichen Kosten entstünden für die technische Unterstützung durch die Lecos für die zurzeit 197 Kitas und 48 Träger sowie die Softwarepflege des Onlineportals.

Tags: , ,