Home » Anfragen

Beteiligung an Messen durch die Stadt Leipzig

Freitag, 10. Januar 2014

[Anfrage V/F 1044]

Im „Tätigkeitsbericht des Familieninfobüros 2008 bis 2013“ wird berichtet, dass sich das FIB in den Jahren 2010, 2011 und 2012 am Stand des Amtes für Jugend, Familie und Bildung auf der Leipziger Buchmesse präsentiert hat. Es wurden Materialien zu Familienthemen sowie u.a. ein Spiel für junge Eltern zur Kindererziehung, bei dem man den Button „Super-Mama/Super-Papa“ erhalten konnte, präsentiert.

Hierzu fragen wir:

1. Auf welchen Messen – innerhalb und außerhalb der Stadt – waren welche Dezernate und Ämter der Stadt Leipzig (inkl. Eigenbetriebe, exkl. Tochterunternehmen) mit welchem Ziel im Rahmen von Messeständen in den Jahren 2012 und 2013 präsent?

2. Welche Gesamtkosten entstanden der Stadt bzw. den Eigenbetrieben dafür jeweils (Summe aus Standmiete, Standaufbauten, Material, Personalkosten, Vor- und Nachbereitung etc.) – ggf. geschätzt?

3. Auf welchen Messen ist eine Präsenz im Jahr 2014 geplant?

4. In welcher Form erfolgt eine zentrale Planung der Messeauftritte der Stadt Leipzig?

Für die Fragen 1 bis 3 bitten um schriftliche Beantwortung zur Ratsversammlung – gern in tabellarischer Übersicht.

 

Schriftliche Beantwortung durch das Dezernat Wirtschaft und Arbeit:

zu 1. und 2.:  Übersicht der Messeauftritte in den Jahren 2012 und 2013 als PDF

zu 3.: Übersicht der für 2014 geplanten Messeauftritte als PDF

zu 4.: Eine zentrale Planung aller Messeauftritte der Stadt Leipzig erfolgt nicht. Jedoch werden fachspezifische Abstimmungen zwischen den Dezernaten und Ämtern durchgeführt. Als Beispiel sind Auftritte auf der Expo Real in München und der Seniorenmesse „Die 66!“ zu nennen.

 

Tags: , ,