Home » im Amtsblatt

Sonntags shoppen

Samstag, 14. Dezember 2013

[Beitrag im Amtsblatt | von Isabel Siebert]

 

Auch im kommenden Jahr gehören Arbeitszeiten „Nine to Five“ nicht zur Lebenswirklichkeit vieler Leipziger.

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder verkaufsoffene Sonntage, wenn der Stadtrat dies entscheidet.

Das schwarz-gelbe Ladenöffnungsgesetz macht`s möglich. An vier Sonntagen soll das Shoppen für die Leipziger stadtweit möglich sein, an ei-nem Sonntag im Zuge der AMI 2014 im Stadtbezirk Nord.

Doch im letzten Jahr gab es noch zwei von acht möglichen verkaufsoffenen Sonntagen „aus Anlass eines besonderen regionalen Ereignisses“ pro Kalenderjahr.

Warum nutzen die Stadtbezirke diese Möglichkeit zusätzlich zu den vier verkaufsoffenen Sonntagen in der Stadt nicht?

Gibt es in den Stadtteilen keine Anlässe, die einen verkaufsoffenen Sonntag rechtfertigen? Gibt es seitens der Gewerbetreibenden kein Interesse an einem Verkauf am Sonntag? Oder ist diese Möglichkeit nur schlicht nicht hinreichend bekannt?

Wir sollten offensiv in den Stadtteilen dafür werben, diese Möglichkeit zu nutzen.

Wir sollten die Chance nutzen, Leipzig als attraktiven Wirtschaftsstandort zu präsentieren.

Wir sollten den wirtschaftlichen Aufschwung fördern und wir sollten den Leipzigern die Möglichkeit geben auch an weiteren Sonntagen in Ruhe bummeln zu gehen.

Mehr zu diesem und anderen Themen lesen Sie im Internet: www.fdp-fraktion-leipzig.de.

 

Hinweis: Im Amtsblatt der Stadt Leipzig haben die Fraktionen eine eigene Rubrik. Unter dem Titel “Fraktionen zur Sache” äußert sich in jeder Ausgabe je ein Stadtrat aus jeder Fraktion zu einem selbstgewählten Thema. Die Beiträge werden ungekürzt veröffentlicht.