Home » im Amtsblatt

Gemeinsame Wirtschaftsförderung

Samstag, 29. September 2012

[von Isabel Siebert, stv. Fraktionsvorsitzende]

Der Leipziger Stadtrat hat auf seiner letzten Sitzung ein klares Ja zur gemeinsamen Wirtschaftsförderung mit den Umlandkreisen abgegeben. Nach der IHK ist er damit der zweite Partner. Die Voten der Landkreise Nordsachsen und Leipziger Land stehen noch aus.
Ich freue mich, dass wir Leipziger mit breiter Geschlossenheit hinter der Gründung stehen – und das fraktionsübergreifend.
Einzelne Punkte kann man kritisieren. Dies wurde in den Fachausschussberatungen von Vertretern aller Fraktionen auch getan. Das gemeinsame Ziel einte jedoch, denn Wirtschaftsförderung geht nur gemeinsam: Jede Neuansiedlung, jedes Wachstum von Firmen hat direkte Auswirkungen auf die Region und nicht nur auf einzelne Städte und Gemeinden.
Daher bin ich fest davon überzeugt, dass wir mit der Gründung der gemeinsamen Gesellschaft deutlich stärker als bislang aufgestellt sind. Nun gilt es, den Zug auch gemeinsam aufs Gleis zu stellen und das Startsignal zu geben. Anpassungen im Gesellschaftsvertrag und Präzisierungen in den Aufgaben ergeben sich sicher im Betrieb noch einige. Nur dafür muss – um im Bild zu bleiben – der Zug erst einmal fahren. Daher hoffe ich sehr, dass in den beiden Landkreisen nicht die Bedenken, sondern der Blick auf die Chancen überwiegt. Allein mag man sich stark genug fühlen, gemeinsam ist man immer stärker.

Tags: , , ,